von R. Lietz

Volleyball Herren

Herzschlagfinale um den Klassenerhalt kündigt sich an

TV Neuweier – FT Forchheim 3:2 (22:25, 25:22, 25:18, 23:25, 15:11)

Nach einer knappen Niederlage beim Tabellenzweiten des TV Neuweier können die Volleyball-Herren des FT Forchheim erhoben Hauptes nach Hause fahren, haben jedoch noch einen echten Abstiegskrimi vor der Brust. Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten und kämpften verbissen um die Punkte. In einem wechselhaften Spiel entschieden nur Kleinigkeiten über den Spielgewinn. Der Punktgewinn für das Team aus Rheinstetten kann sich dennoch als enorm wichtig erweisen, denn an den letzten zwei Saisonspielen kommt es zu einem Herzschlagfinale gegen den Abstieg. Die FT Forchheim und Post Südstadt Karlsruhe liegen punktgleich und mit nur einem Satz Differenz nebeneinander. TuS Durmersheim kann von Platz 8 aus auch noch ein Wörtchen in Sachen Klassenerhalt mitreden, denn sie haben noch ein Spiel weniger absolviert und können mit einem 3:0 Sieg wieder an den Forchheimer vorbei ans rettende Ufer ziehen. Der Rivale Post Südstadt spielt dabei noch sowohl gegen Durmersheim als auch gegen Forchheim. Dieses Duell findet am Sonntag, 11.03. in der heimischen Ufgau-Halle statt. Dann müssen die Forchheimer ebenfalls gegen den Tabellenführer TV Hagsfeld antreten und auch in dem Spiel möglichst punkten. Spannung ist also garantiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.