von P. Oeder

Volleyball Herren

Saisonabschluss - Herren

Ende der Volleyballsaison 2015/16 und am Ende der Tabelle. Ein Punkt aus den letzten sieben Spielen ist leider zu wenig, um weiter oben in der Tabelle zu stehen.
Die ganze Saison über war es schwierig für uns ein stabiles Spiel aufzubauen und das bis zum Ende durchzuziehen. Insgesamt konnten wir nur drei Spiele gewinnen. Wir waren oft sehr nahe dran ein Spiel für uns zu entscheiden und haben es dann auf den letzten Drücker noch aus der Hand gegeben.
Die Ursachen hierfür sind nicht so leicht auszumachen, liegen wohl aber eher im privaten und geschäftlichen Bereich, indem einige Spieler ziemlich fest eingebunden waren/sind.
Dadurch bleibt Training und Fitness etwas auf der Strecke und das wirkt sich dann auf das Zusammenspiel in der Mannschaft aus. „Spaß am Spiel“ ist eine Vorraussetzung, um ein Spiel zu gewinnen, aber leider kein Garant dafür. Die Entäuschung über den Ausgang steht uns allen natürlich ins Gesicht geschrieben und die Motivation ist auch nicht berrauschend. In einer Mannschaftssitzung sind einige Dinge zu klären, um zu sehen wie wir weitermachen.
Der sehr wahrscheinliche Abstieg in die Bezirksliga eröffnet natürlich unseren jüngeren Spielern eine Möglichkeit in die Mannschaft mit eingebunden zu werden und sich zu beweisen.
Abschließend vielen vielen Dank an all diejenigen, die uns die Saison über unterstützt und vor Ort angefeuert haben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.