von P. Oeder

Volleyball Herren

9. Spieltag - Herren

Neunter Spieltag – Heimspieltag mit Hoffnung auf Punkte. Zu Gast waren die TSG Wiesloch und der TV Ersingen. Um es vorweg zu nehmen waren die einzigen Pluspunkte, die wir zu verbuchen hatten, in Form von Spenden für unser reichhaltiges Kuchen-, Snack- und Getränkeangebot in unserer Mannschaftskasse zu finden. Leider konnten wir spielerisch keinen Punkt nach hause retten. In beiden Spielen lief es recht einseitig zu Gunsten unserer Gegner. Durch den sehr guten Aussenblock unserer Gegner war kaum ein Durchkommen für unsere Aussenangreifer was bisher immer eine Stärke von uns war. Man hätte vielleicht mehr über die Mitte spielen müssen um den gegnerischen Block besser zu binden und dadurch die Aussenangreifer zu entlasten, aber nach dem Spiel ist das immer einfach gesagt. Aber... nach dem Spiel ist vor dem Spiel... und somit haken wir den Heimspieltag ab und konzentrieren uns auf die letzten drei verbliebenen Spieltage. Durch die punktetechnische Nullrunde sind wir nun auf einen Abstiegsplatz (8.Platz) gerutscht und müssen zusehen, dass wir uns da wieder rausschaufeln können. Möglich ist alles, und an einem guten Tag mit Vollbesetzung können wir jeden in der Liga schlagen. Daran halten wir fest und werden die letzten vier verbleibenden Wochen noch etwas härter trainieren. Am kommenden Sonntag spielen wir gegen Ettlingen und vielleicht...

Der Vollständigkeit halber hier die Zahlen des Heimspieltages:
FT Forchheim gegen TSG Wiesloch 1:3 (18:25 22:25 25:19 22:25)
FT Forchheim gegen TV Ersingen 1:3 ( 24:26 25:14 23:25 15:25)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.