von A. Jantovsky

FV Grünwinkel - FT Forchheim

Gegen den Tabellenführer stellte sich die Mannschaft tief hinten rein. Jedoch war man zu brav, um ein ordentliches Gegenpressing durchführen zu können.
Dies änderte sich nach der Anfangsviertelstunde, in der man einen in der Entstehung vermeidbaren Gegentreffer kassierte. Durch eine kämpferisch betontere Spielweise hatte man mehr vom Spiel.
So kam man durch Thomas Becker zum Ausgleich per Kopf nach einem von Andreas Schäffer getretenen Freistoß.
Nach der Halbzeit drückte Grünwinkel weiter und schossen teils aus weiten Entfernungen, die nie wirklich gefährlich wurden.
Mitte der 2.Halbzeit verletzte sich Sven Zinkgraff erneut und musste ausgewechselt werden. Die Offensive war nun vollkommen in der Schwebe und man wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Durch wiederum individuelle Fehler fielen in der letzten Viertelstunde 3 Gegentore zum letztendlichen Endstand.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.