von A. Jantovsky

FT Forchheim - TSV Palmbach

FT Forchheim – TSV Palmbach  1:0 (0:0)

 

Alles andere als positiv, standen die Vorzeichen vor der Partie gegen Tabellenführer Palmbach. Auf 5 Spieler musste Geburtstagskind Lehmann ohnehin verzichten. Torjäger Ousainou Tallah sowie Sven Zinkgraff verletzten sich bereits vor dem Spiel, Julian Enke fiel aus. Auch Thomas Helfrich, der sich aber nichtsdestotrotz durchbiss! Zwei weitere angeschlagene Spieler komplettierten das Lazarett.

So war von Anfang an allen Beteiligten klar. Heute geht es nur über Wille und Teamgeist. Aber genau das setze das Team um!

Aus einer sicheren Defensive neutralisierten sich beide Teams auf teilweise holprigem Geläuf. Chancen waren Mangelware, wobei Frank Bausch nach einem Ibrahimovic-Gedächtnis-Fuß einen Verteidiger auf der Linie zu einer Rettungsaktion zwang.
Auch in der 2.Halbzeit hatte man durch Frank Bausch 2x die Chance zur Führung. 1x allein vor dem Torwart, 1x nach einem Eckballgefummel.

Palmbach kam aber nun auch besser ins Spiel. Deutliche Chancen, bis auf einen Fernschuss blieben aber aufgrund der gut stehenden Defensive aus.
Und so kam es, dass ein schöner Spielzug den Arbeitssieg unter Dach und Fach brachte. Über Tobi Ehrmann brachte Claudius Deck eine schöne Flanke in den Strafraum, welche Thomas Meier am langen Pfosten im Tor versenkte.
In den letzten Minuten warf Palmbach alles nach vorne, konnte aber keine weitere Torchance kreieren.

Am nächsten Sonntag reist das Team als Tabellenführer zum TSV Reichenbach 2.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.