von A. Jantovsky

FT Forchheim - SV Spielberg II

FT Forchheim – SV Spielberg II 2:0 (2:0)

Nach der wohl schlechtesten Saisonleistung in Spessart empfing man am Sonntag die Oberligareserve aus Spielberg. Hier hatte man aus dem Hinspiel gute Erinnerung, welches mit 5:1 gewonnen wurde.
Dank Neuzugang Johannes Eberhard konnten wir an diesem Sonntag 13 Spieler aufbieten.

Sage und schreibe 8 Stammkräfte, die insgesamt 139(!) Spiele in dieser Saison absolviert haben, fehlen derzeit!

Nichtsdestotrotz konnte man eine schlagkräftige Truppe auf den Platz schicken, die von Beginn an die Initiative übernahm. Druckvoll agierte man immer wieder über die Außen. Das 1:0 jedoch war durch einen Abwehrfehler begünstigt, der einen Abschlag von Torhüter Hecker unterschätzte und Nicolai Mumme auf und davon beim 1 gegen 1 kühl blieb und zum Führungstreffer vollstreckte.
Auch in der Folgezeit blieb man spielbestimmend. Mike Haß sorgte per Abstauber kurz vor der Halbzeitpause für die 2:0 Führung, nachdem Frank Bausch zuvor an den Pfosten geköpft hatte.

Nach der Pause gab sich Spielberg offensiver, was natürlich Räume für den Angriff schaffte. Leider blieb man wieder im Abschluss oder dem letzten entscheidenden Pass zu ungenau, sodass man die Führung nicht ausbauen konnte. Wenn der Ball mal auf das Tor kam, war der gegnerische Torhüter zur Stelle.
Fast hätte sich diese Fahrlässigkeiten gerächt und Spielberg wäre zum Anschlusstreffer gekommen. Jedoch flog der Ball am Tor vorbei.
Im Endeffekt blieben die 3 Punkte zu Hause und man konnte den Gegner in der Tabelle überholen.
Am kommenden Wochenende jedoch muss man auch mal die eine oder andere Chance eher verwerten, wenn man beim Derby in Neuburgweier Punkte entführen will!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.