von A. Jantovsky

FT Forchheim - SG Stupferich II

FT Forchheim – SG Stupferich II 3:0 (0:0)

Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge, war am letzten Wochenende die 2.Mannschaft aus Stupferich zum letzten Heimspiel der Saison zu Gast.
Das Hinspiel gewann Stupferich damals verdient mit 4:2.
Coach Axel Heinrich musste wieder mit von Beginn an mischen, da immer noch zu viele Ausfälle zu beklagen sind.

Gerade einmal 2 Stammspieler von damals waren auch heute wieder im Spiel. Das erklärte auch, warum man dieses Mal von Beginn an das Spiel in die Hand nehmen konnte, obwohl an diesem Sonntag wieder 10 Stammkräfte ausfielen.
Ein Tor wollte aber trotz der Überlegenheit zu Beginn nicht fallen, auch wenn Kevin Hamann 2x allein vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte.
So hatte man in der 1.Halbzeit aber auch hinten Glück als der gegnerische Stürmer den Ball in das eigentlich leere Tor zu schwach schob, sodass Robin Leonhardt noch an den Ball kam.
Nach dem Pausentee ein ähnliches Bild. Forchheim drückte und kam letztendlich durch 2 sehenswerte Fernschüsse von Arslan Aslam und Eduard Tetzlaff zur bis dahin verdienten Führung.
Nun kehrte ein wenig Ruhe ein. Erneut Eduard Tetzlaff setzte in der 77.Minute mit einem Knaller den 3:0 Endstand her.
So konnte man die Mannschaft nun wieder überholen und rangiert vor dem letzten Spieltag auf Rang 8.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.