von A. Jantovsky

FT Forchheim - SG Palmbach/Reichenbach

FT Forchheim – SG Palmbach/Reichenbach 1:4 (1:2)

Am Sonntag kam mit der SG Palmbach/Reichenbach ein Gegner an das Dammfeld gegen den bisher nicht ein Zähler geholt werden konnte. Coach Heinrich schickte allerdings eine Elf auf den Platz, die dies hätte ändern können. Doch es kam mal wieder anders.

Die Anfangsphase war ein gegenseitiges Abtasten. Chancen waren nicht vorhanden. Durch einen Ballverlust im Spielaufbau kam Palmbach durch Schroth zur Führung. Kurz danach ein Schnittstellenpass, der von Schroth auf Trentl zurückgelegt wurde, der nur noch einschieben musste.
Den Anschlusstreffer stellte Sven Zinkgraff nach Foul an ihm selbst per Strafstoß her. Doch kurz danach musste Antonio „Bohne“ Zaffino ausgewechselt werden. (Bänderriss im Zweikampf)

Nach dem Pausentee lief Helfrich allein auf den Torwart zu, konnte allerdings nicht den Ausgleichstreffer herstellen. Auf der gegenüberliegenden Seite blieben die Gäste mit langen Bällen stets gefährlich. Doch die Defensive stand oder hatte teils Glück durch zu ungenaue Abschlüsse.
Vorne hatte man durch Jantovsky und Tetzlaff wiederum zwei Chancen zum Ausgleich, die nicht genutzt wurden. So kam Palmbach/Reichenbach kurz vor Schluss zur Entscheidung. Mit dem Schlusspfiff erzielten sie noch das 4:1.

Tragisch ist zudem, dass Sven Zinkgraff mit mehrfachem Schienbeinbruch ins Krankenhaus musste und bereits operiert wurde. Dadurch fällt er wohl eine sehr lange Zeit aus. Gute Besserung und schnelle Genesung auf diesem Wege noch einmal!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.