von K. Burkart

FT Forchheim II - SG Palmbach/Reichenbach II

FT Forchheim II – SG Palmbach/Reichenbach II 1:4 (1:1)

Mit der zweiten Mannschaft der SG Palmbach/Reichenbach empfing unsere Reserve am vergangenen Sonntag den amtierenden Tabellenführer der Liga. Ziel war, konsequent und geschlossen aufzutreten um eventuell den Spitzenreiter ein wenig zu ärgern, wie es schon gegen den FV Wössingen demonstriert wurde. Auf alle Fälle wollte man keineswegs die Punkte kampflos verschenken.
Die Gäste waren von Anfang an in ihrem Offensivspiel aktiver und kamen immer wieder vor das Forchheimer Gehäuse. Es dauerte allerdings bis zur 23. Minute als der angreifende Flügelspieler vor dem Tor querlegte und der blank stehende F. Dreibach zum 0:1 einschieben konnte.
Noch vor der Pause nutzte M. Besser jedoch eine Gelegenheit und stellte mit dem 1:1 gleichzeitig den Pausenstand her.

Der zweite Durchgang begann ähnlich und es boten sich immer mehr Möglichkeiten für die Gäste. In der 62. Spielminute sah Torhüter K. Burkart unglücklich aus als ihm ein Aufsetzer von I. Cavas zum 1:2 durchrutschte und spätestens beim 1:3 war klar, dass das Glück an diesem Sonntag auch nicht auf unserer Seite war, als Spielertrainer S. Herold mit einem Befreiungsschlag nur Mitspieler P. Enke traf und der Ball ins eigene Tor prallte. Die logische Konsequenz war das 1:4 in der 85. Minute durch den zuvor eingewechselten T. Klingel.

Trotz der Niederlage lobte Trainer S. Herold nach dem Abpfiff den Einsatz und die Einstellung der Mannschaft in einem Spiel, dass zwar zu Recht verloren ging aber vielleicht im Ergebnis etwas zu hoch ausfiel. Am kommenden Sonntag gilt es erneut eine mannschaftliche Geschlossenheit an den Tag zu legen wenn man beim Tabellenzweiten in Schöllbronn zum Gastspiel antritt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.