von A. Jantovsky

FT Forchheim - FV Sulzbach

FT Forchheim – FV Sulzbach 8:3 (2:1)

Zum Saisonstart 2015/16 empfing man den FV Sulzbach am Dammfeld. Nach teils dürftigen Präsentation in der Vorbereitung, war man gewillt die 3 Punkte zu Hause zu behalten.

Mit einigen Änderungen zur Vorsaison, natürlich auch wechselbedingt, ging man in die Partie. Sulzbach war wohl vom anfänglichen gut geführten Pressing der Heimelf überrascht und kam in der Anfangsviertelstunde nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Begünstigt wurden die Freien Turner aber auch von dem teilweise sehr starken Wind in Richtung Sulzbacher Tor.
Mit der 1.Großchance bewies Kapitän Andreas Schäffer seine Abschlussstärke und vollstreckte nach Hereingabe von Johannes Eberhard ins lange Eck.
Mit nun einsetzendem Regen stellte man unverständlicherweise das Pressing ein, wodurch Sulzbach besser ins Spiel kam. Die Lücken zwischen Abwehr und Mittelfeld waren zu groß und Sulzbach konnte immer in die Zwischenräume spritzen und gefährliche Situationen einleiten.
Eine dieser Situation führte zum Ausgleichstreffer. Über außen kam der Ball scharf nach innen. Freund und Feind segelten vorbei, jedoch konnte am langen Pfosten noch ein Sulzbacher den Ball erreichen und im Tor unterbringen.
Die Partie verflachte anschließend unter starkem Regen zunehmend.
Kurz vor Schluss der 1.Halbzeit erlief sich Andrei Lungu einen Schnittstellenball und setzte ihn an den Pfosten, konnte aber den Abpraller im Netz unterbringen. Beim Zweikampf verletzte sich der Sulzbacher Torwart schwer, sodass er ausgewechselt werden musste. Gute Besserung und schnelle Genesung an dieser Stelle!

Zum Seitenwechsel kam Julian Enke für den angeschlagenen Tobias Ehrmann in die Partie. Bereits 2 Minuten später klingelte es im Gehäuse der Sulzbacher, nachdem Julian Enke Johannes Eberhard auf die Reise schickte und er den Torwart umkurvte und zum 3:1 einschob.
Sulzbach war nun ein wenig von der Rolle und man nutzte in kurzen Abständen seine Chancen konsequent zum zwischenzeitlichen 5:1. (1x Johannes Eberhard auf Vorarbeit von Mike Haß, 1x Andreas Schäffer auf Vorarbeit vom starken Flügelflitzer Michael Welz).
Mit einem Sonntagsschuss aus gut 20m konnte Sulzbach erneut einen Ball im Forchheimer Gehäuse unterbringen. Torwart-Neuzugang Simon Kastner war auch hier chancenlos.
Doch man ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und Michael Welz belohnte sich für seine starke Leistung an diesem Tag selbst und erlief einen der vielen Schnittstellenbälle und brachte den Ball über den Torwart im Netz unter. (6:2)
Der letzte Sulzbacher Treffer an diesem Tag resultierte aus einem Freistoßgemenge, bei dem keiner den Ball richtig klären konnte und eine Sulzbacher Fußspitze zu schnell war.
Den Endstand von 8:3 stellte man per verwandeltem Foulelfmeter von Andreas Schäffer (nach Foul an Neuzugang Carlos Duarte) und Freistoßtreffer von Johannes Eberhard her.

Mit diesem Sieg reist die Mannschaft am Donnerstag zur 2.Mannschaft nach Langensteinbach, bevor am Sonntag SG Siemens am Dammfeld gastieren wird.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.