von A. Jantovsky

FT Forchheim - FC Busenbach II

FT Forchheim – FC Busenbach II 1:2 (0:1)

Nach dem Spielausfall in Stupferich, kam die 2.Mannschaft aus Busenbach an das Dammfeld. Die Derbyniederlage wollte man vergessen machen und nun einen Heimsieg holen, um oben dran zu bleiben.

Nach wenigen Minuten war man in der Defensive unachtsam und über die rechte gegnerische Seite konnte der Ball nach innen gespielt werden, wo der Ball nur noch eingeschoben werden musste. Jedoch war der Torschütze bei Passabgabe klar im Abseits. Deutlich zu sehen war es allerdings nur von den direkt Beteiligten. Ein undankbares Gegentor für die Mannschaft, sowie für den Schiedsrichter, der ansonsten die Partie gut leitete!
Nach diesem Gegentreffer war es eine weitestgehend ereignisarme 1.Halbzeit, sodass man mit Rückstand in die Pause ging.

Nach der Pause erhöhte man spürbar das Tempo. Busenbach beschränkte sich auf die Defensive. Doch nach einem Freistoß, bei dem die Hintermannschaft kollektiv stehen blieb, konnten sie sogar auf 0:2 erhöhen. Die Heimmannschaft spielte weiter nach vorne und kam durch Antonio Zaffino per strammen Fernschuss nach Vorarbeit durch Thomas Helfrich zum Anschlusstreffer. Weitere Chancen allerdings blieben ungenutzt. Kurz vor Abpfiff scheiterte Thomas Helfrich alleinstehend vor dem Torhüter und den Ball bei der anschließenden Flanke konnte Frank Bausch nicht mehr entscheidend nach unten drücken.

So muss man wieder mal von einem glücklichen Sieg des Gegners sprechen. Wieder mal belohnt sich die Mannschaft nach guter Leistung in der 2.Halbzeit nicht und steht erneut mit leeren Händen da. Kopf hoch. Irgendwann kippt dieses momentane Pech auch wieder zu unseren Gunsten. Man muss nur weiter dran bleiben!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.