von K. Burkart

Bachbergfest - Jugendabteilung

Bachbergfest 2016 - Rückblick der Jugendabteilung

Fast schon traditionell hochsommerlich präsentierte sich das Wetter pünktlich zum Beginn unseres diesjährigen Bachbergfestes von seiner besten Seite. 
Den ersten Programmpunkt bildete am Samstagmorgen unser F-Jugendspieltag. Mit insgesamt 7 Mannschaften traten Nachwuchskicker aus Nah und Fern gegeneinander an und wurden am Ende allesamt mit einem eigenen Pokal prämiert.
Danach kam es für die D-Jugend der SG Forchheim zum ersten Vorbereitungsspiel gegen die SG Au am Rhein/Würmersheim. Durchsetzen konnte sich am Ende aber keiner der Mannschaften und man trennte sich 1:1 unentschieden.
Einen deutlichen Sieg konnte dagegen die A-Jugend der SG Forchheim einfahren und setzte sich souverän mit 4:0 gegen den SV Mörsch durch.

Unsere Jüngsten waren am Sonntag Morgen an der Reihe und eröffneten den zweiten Sportfesttag mit dem Bambinispielefest. Neben jeder Menge Spass & Spiel unter anderem mit Hüpfburg und Riesenrutsche stand natürlich auch Fussball auf dem Programm und am Ende durfte wieder jeder stolz einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Beim anschließenden E-Jugendturnier setzte sich der SV Mörsch als Turniersieger durch gefolgt vom SV Spielberg auf dem 2. Platz. Das Spiel um Platz 3 konnte schließlich die SG Forchheim gegen den SC Neuburgweier mit 2:1 für sich entscheiden.
Das schwerste Los hatte wohl unsere C-Jugend gezogen. Erstmals in Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Forchheim und dem SC Neuburgweier gehen unsere C-Junioren als SG Rheinstetten an den Start und standen in ihrem ersten Vorbereitungsspiel vor der Mammutaufgabe gegen den Verbandsligisten SV 08 Kuppenheim antreten zu müssen. Zwar wurde fast erwartungsgemäß deutlich mit 0:9 verloren aber spielerisch und kämpferisch hat man sich dennoch wacker geschlagen.
Bei der B-Jugend traf die SG Forchheim auf den Kreisligaaufsteiger VfB Knielingen. Als Absteiger aus selbiger Liga konnte das Spiel durchaus richtungsweisend für die bevorstehende Saison betrachtet werden. Am Ende konnte man sich durchsetzen und gewann das Spiel mit 3:1.

Abschließend möchten wir uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die Ihren Teil dazu beigetragen haben unser diesjähriges Bachbergfest zu einem Erfolg zu machen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.