von A. Jantovsky

ASV Wolfartsweier - FT Forchheim

ASV Wolfartsweier - FT Forchheim 5:1 (4:0)

Mit einer in allen Mannschaftsteilen schwachen Leistung verlor man verdient mit 5:1 beim Kontrahenten aus Wolfartsweier. Startete man die Partie noch konzentriert und diszipliniert, war schon das 1:0 für die Heimelf ein Warnschuss für das, was noch folgen sollte. Aus einem Gewühl heraus 10m vor dem eigenen Tor setzte sich der gegnerische Stürmer durch und erzielte den Führungstreffer nach 20 Spielminuten. Kurz vor der Pause gelang dem ASV Wolfartsweier ein Dreierpack, der letztlich schon den Verlust der 3 Punkte zur Halbzeit bedeutete.

Die zweite Hälfte brachte außer den beiden weiteren Toren keine nennenswerten Aktionen mehr zu Tage. Nun ist unsere Erste tatsächlich im Niemandsland der Tabelle angekommen, und muss mit aller Macht versuchen wieder Punkte einzufahren. Am kommenden Samstag kann man auf einen Schlag wieder eine ganze Menge Selbstvertrauen tanken denn dann ist um 15.30 Uhr der Tabellenführer und Lokalrivale SC Neuburgweier am Dammfeld zu Gast.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.